Equilibre International e.V.
Equilibre International e.V.

Unsere Adressen

Equilibre International e.V.
Gregor-Fuchs-Str. 22
04318 Leipzig

 

www.eiev.de

info@eiev.de

Kontakt

Wir sind unter 0176-47333629, per Email oder über unser Kontaktformular erreichbar.

Ausstellung "Migrant*innen in Bildern"

Die Früchte aus unserer Arbeit zu dem Projekt "Migrant*innen in Bildern. Beiträge zur gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung Sachsen" werden im Zeitraum der Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 11.03.-06.04.2019 in Dresden zu besichtigen sein.

 

Und zwar an zwei verschiedenen Orten:

  • Bibliothek Gorbitz
    Merianplatz 4
    01169 Dresden

 

  • Bibliothek Strehlen
    Otto-Dix-Ring 61
    01219 Dresden

 

In Kürze werden einige der Bilder und Geschichten zudem in Bautzen (Jugendclub "Kurti") ausgestellt.

 

Hintergrund
Sachsens Anteil an Ausländer*innen und Migrant*innen ist im bundesweiten Vergleich gering, dennoch haben sie hier überproportional deutlich mit Rassismus und gewaltsamen Übergriffen zu kämpfen. Unser Weg dagegen heißt Bildung und Aufklärung. In unseren Fotoausstellungen machen wir Migrant*innen sichtbar, indem wir sie an ihren Arbeitsplätzen zeigen und erläutern, welche wichtigen Beiträge sie innerhalb Sachsens Wirtschaft und Gesellschaft leisten. Die Ergebnisse entstehen in Zusammenarbeit mit Jugendlichen und werden anschließend in an Schüler und Schülerinnen gerichteten Bildungsangeboten eingesetzt.

 

Achtung!

Das Portfolio der Ausstellung soll stetig vergrößert werden. Da wir die Ausstellung auch in Zukunft bei unserer Arbeit mit Jugendlichen verwenden wollen, suchen wir weiter nach Menschen mit Migrationsgeschichte, die gern ihre Gesichter in Verbindung mit ihren Arbeitsbiographien in Deutschland zeigen. Melden Sie sich gern unter info@eiev.de oder auf Facebook.

Workshops und Lesungen

Equilibre International e.V. führt im Rahmen von Projekten und auf Anfrage Workshops und Veranstaltungen zu den Themen Flucht und Migration, Vielfalt, Leben, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik in subsaharischen Ländern sowie wirtschaftspolitische Beziehungen zwischen Ländern des globalen Südens und Nordens (wie z.B. Fair Trade) durch.

 

Wir verbinden die Workshops auch gern mit einer Lesung aus unseren Buchprojekten "Sanggo der Waisenjunge" oder "Die falsche Front".

 

Für nähere Beschreibungen und Informationen klicken Sie hier.

September 2016, Workshop an einer Hamburger Schule © Anja Sinang
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Equilibre International e.V.